Mobilitätsgarantie NRW: Immer mobil mit Garantie

Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommen Sie garantiert ans Ziel.

Die Verkehrsunternehmen in Nordrhein-Westfalen haben die bestehenden Erstattungsregeln erweitert. Bei Abfahrtsverspätungen ab 20 Minuten erreichen Sie in NRW Ihre Ziele selbst dann, wenn sich Bus und Bahn im Nahverkehr an der Abfahrthaltestelle verspäten. Dabei gilt, dass bereits 20 Minuten Verspätung ausreichen. Ab der 21. Minute greift die Mobilitätsgarantie NRW. Nutzen Sie dann den Fernverkehr oder ein Taxi – und lassen Sie sich die Kosten dafür erstatten.

Die Taxikosten werden tagsüber in Höhe von bis zu 25 Euro pro Person (6 Uhr bis 20 (Uhr) erstattet. Die Kosten für den Fernverkehrszug werden komplett erstattet. In einigen Tarifgebieten gibt es weitere Sonderregelungen zur Erstattungshöhe der Moblitätsgarantie (z.B. im VRR für BärenTicket Inhaber). In den Abend- und Nachtstunden (20 bis 5 Uhr) gibt es sogar bis zu 50 Euro erstattet. Diese landesweit einheitliche Serviceleistung stellt somit sicher, dass Sie Ihre Ziele erreichen.

Für wen gilt die Mobilitätsgarantie NRW?

Die Mobilitätsgarantie NRW kann im Geltungsbereich aller nordrheinwestfälischen Verbund- und Gemeinschaftstarife sowie des NRW-Tarifes in Anspruch genommen werden - egal, mit welchem Nahverkehrsmittel (ausgenommen PaderSprinter) und welchem Verbund oder Nahverkehrsticket Sie unterwegs sind.

Wie nehmen Sie die Mobilitätsgarantie NRW in Anspruch?

Reichen Sie das vollständig ausgefüllte Antragsformular sowie die Begleitbelege bei dem Verkehrsunternehmen ein, das die Verspätung verursacht hat. Sollten Sie die Anschrift des verspäteten Verkehrsunternehmens nicht in Erfahrung bringen können, nimmt auch der zuständige Verkehrsverbund bzw. Tarifgemeinschaft Ihren Antrag entgegen und leitet diesen weiter. Kreuzen Sie in diesem Fall bitte unbedingt die Zustimmung zur Weitergabe Ihrer Daten an das zuständige Verkehrsunternehmen an!

Wann greift die Mobilitätsgarantie NRW nicht?

Bei Streik, Unwetter, Naturgewalten, Bombendrohungen sowie Verspätungen, die während der Fahrt auftreten gilt die Mobilitätsgarantie NRW nicht. Wird durch eine während der Fahrt auftretende Verspätung ein Anschluss verpasst, so greift die Garantie ebenfalls nicht.

Das ausgefüllte Antragsformular zur Mobilitätsgarantie senden Sie bitte an:

BVR Busverkehr Rheinland GmbH
Kundendialog
Bahnhofstraße 1-5
48143 Münster

Antragsformular im Rahmen der Mobilitätsgarantie NRW

Weitere Informationen

Weitergehende Informationen zur Mobilitätsgarantie NRW finden Sie unter:

Weitere Infos zur Mobilitätsgarantie NRW finden Sie hier: